GRAUZONE E.V.

HILFE BEI SEXUELLER GEWALT

Grauzone Bild unser Team

redQuad   UNSER VORSTAND


  • Prof. Dr. Anja Teubert (1. Vorsitzende)
    Professorin für sozialräumliche Soziale Arbeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen
    Als ehrenamtliche 1. Vorsitzende verantwortlich für die Finanzierung der Grauzone-Arbeit, die fachliche Beratung der Präventionsprojekte; Personalentscheidungen und die Planung und Koordination der Aufgabenbereiche.

  • Elvira Demuth-Rösch (2. Vorsitzende)
    Diplom Sozialpädagogin, Erfahrung in der Elternarbeit (leitet eine Gruppe für Eltern mit entwicklungsverzögerten Kindern und Kinder mit einer Behinderung) Akademische Mitarbeiterin an der Dualen Hochschule in Schwenningen und Soz. päd. Familienhelferin bei einem freien Jugendhilfeträger. Arbeitet ehrenamtlich in allen Tätigkeitsbereichen mit.

  • Inge Hässler (auch 2. Vorsitzende)
    Dipl. Sozialpädagogin; Systemische Familientherapeutin; Stellvertretende Leiterin der Fachstelle Sucht, arbeitet in der Jugendberatung. Bringt ihre Erfahrung aus dem Bereich Prävention und Therapie beratend in die Arbeit mit ein. Außerdem arbeitet sie ehrenamtlich in allen Bereichen mit.

  • Martina Schloms (Kassiererin)
    Textil- Betriebswirtin; tätig bei Fa. Schloms + Partner im Bereich Buchhaltung und Organisation. In Teilzeit bei Grauzone e.V. zuständig für Projektmittelakquise, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, Koordination von Veranstaltungen, Verwaltung und Organisation. Ehrenamtlich als Kassiererin und im Benefizbereich tätig.

  • Lisa Grieshaber (Schriftführerin)
    hat in Hegne am Bodensee die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin erfolgreich abgeschlossen. Viele Erfahrungen konnte sie in den Bereichen Familiengruppe, Regelgruppe und Hort sammeln. Nach ca. 2 1/2 jähriger Berufserfahrung im Raum Villingen-Schwenningen entschied sie sich ihr Abitur nachzuholen, um in Heidelberg Grund- und Hauptschullehramt mit den Fächern Englisch, Mathematik und Biologie zu studieren. (Sie freut sich schon darauf Ende 2013 ihr Studium abschließen zu dürfen.) Während ihres Studiums blieb sie ihrem alten Beruf treu und arbeitete immer wieder mit Kindern in einer psychosomatischen Klinik. Diese Erfahrungen haben sie so sehr geprägt, dass sie nun tatkräftig bei Grauzone e.V. mitwirken möchte.
Grauzone e.V. Hilfe bei sexueller Gewalt, Mühlenstraße 42, 78166 Donaueschingen, Tel. 0771/4111                                             KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP